Freiwillige Feuerwehr Üdersdorf
Freiwillige Feuerwehr Üdersdorf

14 nachwuchsFeuerwehrleute bei der Feuerwehr üdersdorf

Zu den ersten Gruppenstunden der neu gegründeten Bambini-Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr Üdersdorf kamen insgesamt 14 Mädchen und Jungen. Zukünftig treffen sich die beiden Gruppen Donnerstags in ungeraden Wochen.
Üdersdorf. „Dürfen wir mal die großen Feuerwehrautos sehen“ oder „Wann löschen wir mal ein Feuer“ waren zwei der vielen Fragen der Kinder bei der ersten Gruppenstunde der Bambini-Feuerwehr im Feuerwehrhaus Üdersdorf. Zum Ende der Gruppenstunde durften die elf Mädchen und Jungen dann auch die Autos inspizieren, aber auf das Löschen des ersten Brandes müssen sie noch ein wenig warten. Denn bei der Bambini-Feuerwehr geht es hauptsächlich um das spielerische Kennenlernen der Feuerwehr und um eine erweiterte Brandschutzerziehung.
„Wir werden in unseren Gruppenstunden viel basteln und spielen. Aber auch lernen wie man eine Kerze unter Aufsicht richtig anzündet und was im Brandfall zu tun ist“, erklärt Sabine Wagner, Leiterin der Bambini-Feuerwehr den anwesenden Eltern und Kindern. Die Vorbereitungsgruppe zur Jugendfeuerwehr für Mädchen und Jungen ab sechs Jahren wurde von der Feuerwehr Üdersdorf gemeinsam mit dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde (VG) Daun Werner Klöckner im Rahmen des Tages der offenen Tür gegründet. „Wir freuen uns über gleich elf Anmeldungen, dies Zeigt das es den Bedarf nach einer solchen Kinderfeuerwehr in Üdersdorf gibt“, freut sich Wehrführer Mike Fleschen. Auch der Wehrleiter der VG Daun Thomas Simonis war bei der ersten Gruppenstunde anwesend und sicherte die Unterstützung der VG für die Nachwuchsarbeit zu. Darüber hinaus überreichte er eine finanzielle Starthilfe seitens der VG für die neue Abteilung.
Im Anschluss an die Gruppenstunde der Bambinis kamen nahtlos die neuen Mitglieder der Jugendfeuerwehr im Gerätehaus an. „Wir freuen uns das es mit der Jugendfeuerwehr nach zweijähriger Pause wieder los geht“, sagt Sascha Tholl, Jugendfeuerwehrwart in Üdersdorf. Schon 1984 wurde die Jugendfeuerwehr Üdersdorf gegründet und nun wieder neu belebt.
Von den fünf angemeldeten Kindern kamen drei zur ersten Gruppenstunde. „Die drei neuen Jugendfeuerwehrleute sind dafür aber sehr motiviert und möchten mithelfen weitere Mitglieder zu finden“, betont Thomas Klein, stellvertretender Wehrführer. Bei einer ersten praktischen Schnupperübung konnten die Nachwuchskräfte, unterstützt von Helfern der aktiven Wehr, gleich Feuerwehrluft schnuppern. Denn anders als bei den Bambinis geht es bei der Jugendfeuerwehr schon darum mit theoretischen und praktischen Ausbildungen auf den späteren Feuerwehrdienst vorzubereiten. Das alles natürlich mit Spaß und Spiel. Denn auch die Förderung der Teamfähigkeit und gemeinsame Erlebnisse außerhalb der Feuerwehrtätigkeit sind Ziele der Jugendfeuerwehr.
„Wir freuen uns, dass nun alle zwei Wochen Kinder und Jugendliche richtig Leben bei uns in die Bude bringen“, bilanziert Fleschen. „Ein paar weitere Mitglieder für die Jugendfeuerwehr wünschen wir uns aber noch.“

Informationen und Kontakt:
Bambini-Feuerwehr Üdersdorf – für Mädchen und Jungen ab 6 Jahren:
Nächste Gruppenstunde am 14. September 2017 um 17 Uhr am Feuerwehrhaus Üdersdorf, danach jede zweite Woche Donnerstags
Kontakt: Leiterin Bambini-Feuerwehr - Sabine Wagner (0152/33797256)

Jugendfeuerwehr Üdersdorf – für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren:
Nächste Gruppenstunde am 14. September 2017 um 18 Uhr am Feuerwehrhaus Üdersdorf,
danach jede zweite Woche Donnerstags
Kontakt: Jugendfeuerwehrwart – Sascha Tholl (0171/7675027)

Feuerwehr Üdersdorf – Mitglied kann jede Üdersdorferin und jeder Üdersdorfer ab 16 Jahren werden
Nächste Übung am 23. September 2017 um 17 Uhr am Feuerwehrhaus Üdersdorf, danach finden die Übungen laut Übungsplan statt
Kontakt: Wehrführer – Mike Fleschen (06596/837

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 Feuerwehr Üdersdorf. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt.